La Roche-Posay Bloggerevent

la roche posey beauty blogger

le mercure la roche posay

Sicher erinnern sich die ein oder anderen an diese Bilder aus Frankreich. Mitte März war ich von La Roche-Posay in die gleichnamige Stadt eingeladen um den Ursprung der Marke besser kennen zu lernen. Obwohl ich die Marke bereits kannte, wusste ich doch nicht wie viel eigentlich dahinter steckt…

Tag 1

Angefangen hat die Reise in Poitiers, wo wir im schönen ‚Mercure La Roche sur Yon‚ Hotel unterkamen. Das Hotel ist eine alte Kapelle aus dem 18. Jahrhundert und dementsprechend von der tollen, alten Architektur geprägt. Jedes Zimmer ist einzigartig und auch mein Zimmer war wirklich wunderschön und ich hatte eine tolle Aussicht über die Dächer Poitiers.

Poitiers ist wirklich traumhaft schön und quasi die tollste Kulisse für Fashion Blogger zum shooten, haha;) Abends haben wir uns alle zum Dinner getroffen bei einem französischem 3-Gänge Menü und gutem Wein. Unsere Gruppe aus Beauty- und Fashion-Bloggern & Youtubern hat wirklich super harmoniert. Ich habe mich super gefreut wieder ein paar neue Blogger kennengelernt zu haben (Grüüüüße!).

Perlenfischer La Roche Posay_001

la roche posay event restaurant dinner

Tag 2

Am nächsten Tag fuhren wir dann alle gemeinsam nach La Roche-Posay, wo wir die Kurklinik und das Thermalwasserzentrum besichtigten. Das besondere an diesem kleinen Ort ist nämlich das Thermalwasser welches dort seinen Ursprung hat und die Marke La Roche-Posay auch für ihre Produkte nutzt. Das Wasser hat eine heilende Wirkung und wird seither genutzt um Menschen mit Hautkrankheiten und -problemen zu helfen (beispielsweise bei Neurodermitis, Hautverbrennungen etc.). Wir bekamen dort einen direkten Einblick über verschiedene Behandlungen mit dem Thermalwasser und haben später auch selbst eine Behandlung getestet. Man hat wirklich gesehen, wie die gesamte Kur hier den Menschen und ihrer Haut hilft und man merkt erstmal welche Auswirkungen Hautkrankheiten auf Menschen haben können. Hier ging es auch wirklich in erster Linie nur um die Haut und Pflege, weshalb die Location auch eher klinisch aussieht und nicht um dekorative Kosmetik. Mehr über das Thermalzentrum findet ihr hier.

la roche posay kurklinik hautprobleme la roche posay haut klinik kur

hautklinik la roche posey beauty blogger

Anschließend und im nächsten Gebäude ging es dann aber natürlich noch um dekorative Kosmetik. Aber eher darum, ‚welche‘ Produkte die Patienten ‚wie‘ anwenden können um zum Beispiel starke Verbrennungen, Hautrötungen etc. zu überschminken bzw. wie sie sich generell bei empfindlicher Haut schminken können.

So haben wir einen tollen Überblick bekommen über das gesamte Sortiment und später lernten wir noch einige Produktneuheiten kennen. Interessant fand ich zum Beispiel den neuen UV-Patch, welchen man sich quasi auf die Haut klebt und so die Sonneneinstrahlung messen kann (mehr Infos dazu gibt es hier).

loreal la roche posay thermalwasser

la roche posay Kosmetik

La Roche sur yon Restaurant

Zum Abschluss hatten wir abends noch ein weiteres Dinner im Mercure Hotel. Hier seht ihr auch noch einmal die tolle Architektur des Hotels. Wir hatten wirklich eine tolle und spannende Zeit in La Roche-Posay!

An dieser Stelle vielen, vielen Dank an La Roche-Posay und alle Beteiligten für die tolle Reise und die ganzen Eindrücke!

4 Comments

  1. Schöne Fotos!
    Das Hotel klingt sehr schön und vor allem sehenswert. Ich finde es toll, wenn alte Gebäude mit Geschichte auch weiter genutzt werden und nicht verfallen.
    Ich muss gestehen, dass ich die Make Up Marke gar nicht kenne, aber ich werde die Augen offen halten und sie mir mal angucken, wenn ich sie irgendwo sehe.

    Liebe Grüße, Josie
    http://www.josiejolie.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *